112


fwv logo 2018 160x59 transparent



jfwgt logo
– Die erste als Feuerwehrverbund
 
RK. Am Samstag, 29. Oktober 2011 fand bei wunderbarem Herbstwetter die diesjährige Hauptübung der Feuerwehr Gelterkinden-Tecknau statt. Dies war die erste gemeinsame der per 01.01.2011 zusammen geschlossenen Feuerwehren der Gemeinden Gelterkinden und Tecknau.
 
 

Weiterbildung am Vormittag mit dem Kader

 

Das Vormittagsprogramm mit dem Kader stand ganz im Zeichen der technischen Hilfe bei Strassenunfällen (Personenrettung aus verunfallten Fahrzeugen). Unter fachkundiger Anleitung wurde an vier verschiedenen Arbeitsplätzen der richtige Einsatz der hydraulischen Rettgeräte geschult, sowie das korrekte Sichern und Stabilisieren von Unfallwagen ausgebildet. Zudem wurden die Teilnehmer für die Gefahren beim Umgang mit Airbags sensibilisiert.

 

 

Fahrzeugeinweihung und Postenarbeit am Nachmittag

 

Die eigentliche Hauptübung startete um 13.30 Uhr beim Magazin Gelterkinden mit der Begrüssung der wiederum sehr zahlreich erschienenen Gäste (über 80 Personen!). Als Highlight darf sicher die anschliessend durchgeführte Fahrzeugeinweihung bezeichnet werden. Mit eingeschaltetem Blaulicht und Horn wurde das neue Modulfahrzeug vor das Magazin gefahren. Nach den verschiedenen Ansprachen mit Schlüsselübergabe durfte sich der neue Stolz der Truppe an vier verschiedenen Posten beweisen.

 

Bei jedem der vier Szenarien (Brand mit starker Rauchentwicklung, Wasserschaden, „Baum auf Strasse“ und Oelwehr Strasse / Wasser) wurde mit dem Iveco-Transporter das jeweils benötigte Material auf Rollmodulen vor Ort gebracht. So konnte die Philosophie, welche hinter diesem Konzept steckt, den Besuchern veranschaulicht werden.

 

 

Beförderungen und Austritte

 

Um 16.30 Uhr war alles bereit für den Schlussakt der diesjährigen Hauptübung. Als erstes wurden die 7 Rekruten nach Absolvieren der internen Grundausbildung zu Soldaten befördert. Nach dem Besuch der kantonalen Kurse konnten folgende weitere Beförderungen ausgesprochen werden: Sdt Sandra Hauri, Sdt Annemarie Brodbeck und Gfr Beat Fricker zum Korporal, sowie Kpl Sandra Rubin und Kpl Matthias Moor zum Wachtmeister. Weiter wurde Wm Martin Mohler durch den Vize-Präsidenten des Feuerwehrrates, Jean-Marie Berdat, per 01.01.2012 zum Feldweibel und Wm Daniel Fringeli zum Leutnant befördert. Weitere Mutationen bei den Funktionen sind: Lt Patrick Amann gibt die Leitung des zweiten Zuges ab und übernimmt eine neue Aufgabe im Stab.

Durch unsere AdF wurden während dem laufenden Jahr rund 87 Kurstage absolviert.

Die Dankesworte von Jean-Marie Berdat als Vertreter des Feuerwehrrates an die Mannschaft wurden mit einem grossen Applaus quittiert.

 

Leider gab es auch Austritte zu verzeichnen: Aus verschiedenen Gründen verlassen folgende AdF die Feuerwehr: Sdt Hansueli Wyler (Privat), Sdt Dominik Meier (Ausschluss), Sdt Pascal Arnold (Zeit), Sdt Emanuel Ojige (Privat), Sdt Martina Freivogel (Beruf), Sdt Fränzi Yiapanas (Beruf / Familie) und Wm Beat Handschin (Beruf). Altershalber treten Kpl Stefan Bossert (23 Dienstjahre in Gelterkinden) und Wm Marcel Burkhard (14 Dienstjahre in Gelterkinden) aus der Organisation aus. Ebenfalls zur „Pensionierung“ hat sich Fw Rolf Hintermann entschlossen, dies nach 22 Dienstjahren in Gelterkinden, davon 16 (!) als Feldweibel.

Ihnen allen gilt ein grosses Dankeschön für das Engagement an den zahlreichen Übungen und Einsätzen zu Gunsten der Allgemeinheit!

 

Der Apéro für alle Gäste und AdF im Anschluss an das Abtreten wurde durch die Beförderten und Austretenden gespendet. Vielen Dank!!!

 

Traditionell wurde der Tag mit einem feinen Nachtessen, zubereitet und serviert durch den Feuerwehrverein, abgerundet.

 

Jahresrückblick 2011:

 

 

Login:

Nur für Angehörige der
FEUERWEHR
REGION GELTERKINDEN

Schnellzugriffe:

 button_herznotfall

button_wastun

wanted_button

inthelineofheat

Letzter Einsatz:

01.07.2020, 15:55:
Oelspur
mehr...