112


fwv logo 2018 160x59 transparent



jfwgt logo

RK. Am Samstag, 26. Oktober 2013 fand bei schönstem Herbstwetter die diesjährige Hauptübung der Feuerwehr Gelterkinden-Tecknau statt. Die guten äusseren Bedingungen sowie die erstmalige Teilnahme der Jugendfeuerwehr sind wohl verantwortlich für die grosse Anzahl an Besuchern und Gästen.

 

Schulung von Pioniergeräten am Vormittag mit dem Kader

Das Vormittagsprogramm mit dem Kader stand ganz im Zeichen verschiedener Pioniergeräte. An drei Arbeitsplätzen wurde von der Rettungs- und Kettensäge über Winkelschleifer und Seilzugapparat (Habegger) mit Zubehör bis zu den Hebekissen der korrekte Umgang geschult.

 

Löscheinsatz und Wettkämpfe am Nachmittag mit der gesamten Mannschaft

Die eigentliche Hauptübung startete um 13.30 Uhr beim Magazin Gelterkinden mit der Begrüssung der zahlreich erschienenen Gäste. Gestartet wurde mit einem Löscheinsatz durch die neu ins Leben gerufene Jugendfeuerwehr. Toll, wie diese Jugendlichen ihr Handwerk bereits nach wenigen Übungen beherrschen!
Im Areal des ehemaligen Zeughauses an der Rünenbergerstrasse zeigten danach die AdF, aufgeteilt in sechs Gruppen, was sie „drauf haben“. Bei den einen Posten galt es, möglichst fehlerlos und schnell zu sein, bei anderen war Geschicklichkeit und Improvisationsvermögen gefordert. Auch die beiden neuen Motorspritzen waren im Programm integriert.

 

Beförderungen und Austritte

Um 16.30 Uhr war alles bereit für den Schlussakt der diesjährigen Hauptübung. Als erstes wurden die sieben Rekruten nach Absolvieren der internen Grundausbildung zu Soldaten befördert. Nach dem Besuch der kantonalen Kurse konnten folgende weitere Beförderungen ausgesprochen werden: Kpl Andreas Dobler und Kpl David Harper zum Wachtmeister, sowie Kpl Fabrizio Crameri zum Fourier.

Die anschliessenden Dankesworte von Jean-Marie Berdat (Vize-Präsident des Feuerwehrrates) an die Mannschaft wurden mit einem grossen Applaus quittiert.

Leider gab es auch Austritte zu verzeichnen: Aus verschiedenen Gründen verlassen folgende AdF die Feuerwehr: Rekr Michèle Herde (Rücken), Rekr Patrick Tanner (Motivation), Rekr Julian Van Gogh (Ausschluss), Sdt Simon Zurfluh (Beruf) und Wm Chistian Zeller (Wegzug). Altershalber tritt Wm Mark Dreier (11 Dienstjahre in Gelterkinden) aus der Organisation aus.

Ihnen allen gilt ein grosses Dankeschön für das Engagement während den zahlreichen Übungen und Einsätzen zu Gunsten der Allgemeinheit!

Der Apéro für alle Gäste und AdF im Anschluss an das Abtreten wurde durch die Beförderten und den (altershalber) Austretenden gespendet. Vielen Dank!!!

Traditionell wurde der Tag mit einem feinen Nachtessen, zubereitet und serviert durch den Feuerwehrverein, abgerundet. 

Login:

Nur für Angehörige der
FEUERWEHR
REGION GELTERKINDEN

Schnellzugriffe:

 button_herznotfall

button_wastun

wanted_button

inthelineofheat

Letzter Einsatz:

01.07.2020, 15:55:
Oelspur
mehr...