112


fwv logo 2018 160x59 transparent



jfwgt logo
RK. Das Thema der Übung war „Einsatztraining“. In einem ersten kurzen Theorieteil wurde nochmals auf die verschiedenen wichtigen Punkte eingegangen. Im zweiten Teil war dann praktische Arbeit angesagt. Um 20.03 Uhr wurde bei Familie Kaiser am Ebnetweg 28 ein Brand gemeldet. In kurzer Zeit wurde die erste Person gerettet und mit den ersten Halteaufträgen gestartet. Mit dem aufgebotenen Hubrettungsfahrzeug (Skylift) der Stützpunktfeuerwehr Sissach konnte auch die zweite vom Rauch eingeschlossene Person gerettet werden. Mit einem Hydroschild und einem Wasserwerfer wurde ein Übergreifen auf die zum Teil angebauten Nachbarhäuser verhindert. Vom Eiweg her wurde via Badweg eine Transportleitung (400m) verlegt, damit der Wasserwerfer des Hubretters ebenfalls eingesetzt werden konnte.

Erkenntnis:   
Das Hydrantennetz bringt in diesem Bereich der Hochzone zuwenig Wasser für ein solches Ereignis. Deshalb muss dem Wassertransport grosse Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Sissach (HRF) hat sehr gut geklappt. Der Ausbildungsstand und die Leistungsfähigkeit und –bereitschaft des Kaders ist sehr gut. Wir sind auf dem richtigen Weg.

Eingesetzte Mittel
FW Gelterkinden      23 AdF
FW Sissach                3 AdF

1 Tanklöschfahrzeug (TLF)
1 Atemschutzfahrzeug (VW LT)
1 Landrover
1 Mowag (Pio)
1 Haflinger (mit Motorspritze)
1 Hubrettungsfahrzeug (Sissach)
1 Schlauchverleger 500m (75er)
1 Motorspritze ZS 

Login:

Nur für Angehörige der
FEUERWEHR
REGION GELTERKINDEN

Schnellzugriffe:

 button_herznotfall

button_wastun

wanted_button

inthelineofheat

Letzter Einsatz:

01.07.2020, 15:55:
Oelspur
mehr...