112


fwv logo 2018 160x59 transparent



jfwgt logo

fwvlogo

Vereinsreise in den Schwarzwald

Eine kleinere Truppe von nur mal 14 Mitglieder startete am Morgen des 24.08.2013 um 08:30 Uhr Richtung Schwarzwald.

Via Rheinfelden fuhren wir über die Hügel mit dem alten Postauto der Familie Jaggi Richtung Maulburg. Von da weg ging es dem Fluss Wiese entlang Richtung Zell.

Beim Wiesentäler Textilmuseum in Zell wurden wir bereits für die Führung erwartet. Es war interessant zu erfahren, wie viel Gemeinsamkeiten das Wiesental, namentlich auch Zell, eigentlich mit Gelterkinden hat. Die Textilindustrie von Zell war, wie diejenige von Gelterkinden, stark von den Herren in Basel abhängig. Auch war und ist die Bevölkerungszahl in etwa vergleichbar. Die Vorführungen der Maschinen aus diversen Epochen waren sehr eindrücklich, wie auch die interessanten Erzählungen geschichtlicher Gegebenheiten durch Herr Döbele zu Beginn. Die humorvollen Erklärungen bezüglich der Webmaschinen durch Herrn Helbig (übrigens in breitestem Sächsisch) waren ein Genuss.

Pünktlich ging es weiter Richtung Mittagessen. Obwohl wir bei gutem Wetter gestartet waren, trafen wir bei Regenwetter und wolkenverhangenen Hügelketten in Zell-Pfaffenberg beim Gasthaus Schlüssel ein.
Das Mittagessen startete mit einem sehr feinen gemischten Salat, zum Hauptgang gab es einen tollen, zarten Schweinebraten mit Pilzsauce, Gemüse und (wirklich) hausgemachten Spätzle. War schon das Essen ein kulinarischer Genuss, übertraf sich die Crew des Schlüssel zuletzt noch mit einer sensationellen Schwarzwälder Kirschtorte, welche die Reiseteilnehmer endgültig in’s Schwärmen geraten liess.

Für die Weiterfahrt, musste schon fast etwas Druck gemacht werden. Zu gut und reichhaltig war’s halt. Bei inzwischen strömendem Regen ging es wieder hinunter in das Wiesental und weiter Richtung Klopfsäge in Fröhnd, wo wir hofften, auf den Säger Alis (eine Theaterfigur, lebhaft dargestellt durch einen Laienschauspieler) zu treffen, welcher uns seine Säge zeigen wollte.

Bei der Klopfsäge wurden wir mit einem Gläschen Sekt erwartet und begrüsst. Inzwischen schaute auch schon wieder die Sonne zwischen den Wolken heraus.

Der Säger Alis war allerdings noch im Wald bei der Arbeit. So musste die ganze Gästeschar (nebst dem Feuerwehrverein waren noch weitere Teilnehmer dabei), ein Stück zum Wald hochgehen, um nach ihm zu suchen. Durch das laute Rufen wurde Alis aufgeschreckt, kam zu uns herunter und begann zu erzählen, wie es früher im Wiesental und in Fröhnd zu und her ging. Während Alis viele Anekdoten und Witze erzählte, ging’s zurück zur Klopfsäge, welche nach humorvoll erzählten technischen Details in Betrieb genommen wurde. Es war interessant zu sehen, wir die einfache, über 200 Jahre alte Technik immer noch gut und zuverlässig funktioniert. Die Säge wird durch einen Verein gepflegt und in gutem Zustand erhalten. Der Säger Alis brachte es mit seiner Art fertig, dass die zwei Stunden im Fluge vergingen. Wir alle hätten Ihm noch viel, viel länger zuhören und lachen können. Aber Alis wollte uns unbedingt noch von seinem süssen Zopf und Heidelbeerwein abgeben. Dieses Zvieri war auch wieder sehr fein. Nach einem Wettsägen (welches übrigens von den Vertretern der Schar der anderen Gäste haushoch verloren wurde), waren wir uns einig, dass wir beim Gasthaus „Holzer Kreuz“ noch einen Kaffeehalt einlegen müssen. Das Holzer Kreuz ist ein 300 Jahre altes Schwarzwälder Haus.

Nach einer ruhigen und raschen Heimfahrt trafen wir wieder beim Bahnhof Gelterkinden ein. Nach dem tollen Tag wollten die Teilnehmer noch gar nicht so richtig nach Hause, weshalb fast alle der spontanen Einladung der Familie Jaggi gefolgt sind. Ein grosses Danke gehört der Familie Jaggi für den Fahrdienst (Danke Ueli) und für das spontane Znacht auf der Terrasse. Es war der gelungene Abschluss eines tollen Tages. Diejenigen Vereinsmitglieder, welche sich leider nicht angemeldet und nicht teilgenommen hatten, müssen sich bewusst sein, wirklich etwas verpasst zu haben. Das Programm wäre auch für die jüngeren Vereinsmitglieder sehr kurzweilig gewesen.

JM. Berdat
Präsident Feuerwehrverein Gelterkinden

Login:

Nur für Angehörige der
FEUERWEHR
REGION GELTERKINDEN

Schnellzugriffe:

 facebook SFV FWRG

button_herznotfall

button_wastun

wanted_button

inthelineofheat

Letzter Einsatz:

12.08.2019, 08:34:
First Responder
mehr...